Konfirmation 2015

Am letzten Donnerstag dem 14.05. fand in der Kirche Basadingen die Konfirmation der diesjährigen Konfirmanden statt Es fanden sich Eltern und Grosseltern, Brüder, Schwestern, Familienangehörige und Freunde der Konfirmanden vor der Kirche in Basadingen ein.

Es ist eine Tradition die Konfirmanden am Tag der Auffahrt zu konfirmieren und sie als vollwertiges Mitglied in die Kirchgemeinde aufzunehmen. Eine gewisse Nervosität war unter den Protagonisten des Gottesdienst klar spürbar, so konnten die einen kaum still sitzen und waren gespannt was sie erwarten wird, wobei sie sich fragten, wie es sein wird im Mittelpunkt zu stehen.
Doch als das Eingangsspiel auf der Orgel erklang, schien jegliche Aufregung verflogen zu sein und so stolzierten sie in Reih und Glied hinter Pfarrer Roeder den Mittelgang hinunter zum Altar wo sie ihr Plätze einnahmen. Mit englischen und zum Teil auch deutschen Liedern umrahmten die Konfirmanden und Konfirmandinnen den Gottesdienst musikalisch. Pfarrer Roeder leitete dabei durch den Gottesdienst und unterstrich dabei widerholend die Wichtigkeit dieses Tages. So werden all diese jungen Menschen nun in die Kirchgemeinde als stimmberechtigte Mitglieder aufgenommen, wobei sie nun auch Götti und Gotti sein dürfen. Doch ist dies nicht nur ein formaler Anlass, sondern auch eine zweite Bestätigung an Gott. Bei der Taufe wurde einem die Bestätigung zu Gott noch abgenommen und man hatte keine Wahl, doch die Konfirmation, typischerweise 16 Jahre später dient als zweite Bestätigung. Dann hat man jedoch die Wahl ob man zu Gott stehen will oder seinen eigenen Weg gehen möchte.
Dieses Jahr sagten alle der Gottes Begleitschaft zu und wollten sich konfirmieren lassen. Einer nach dem anderen traten sie vor den Pfarrer. Stolz, aufrichtig und glücklich dort oben zu stehen, liessen sie sich den Segen des Pfarrers geben und bekamen ihre Urkunde mit ihrem Konfspruch und Konfbild als Geschenk der Gemeinde. Bald schon waren alle konfirmiert und ein letztes Mal durften sie mit ihren schmucken Kleidern und eleganten Anzügen beim Hinausgehen vor der Gemeinde glänzen bevor sie von ihren Familien in die Arme geschlossen wurden und Gratulationen entgegen nehmen durften.

„Dieses Jahr sehen sie wirklich wieder besonders elegant aus, auch die Jungs, das finde ich schön“, so die Meinung einer Besucherin. Wahrhaftig schienen alle glücklich mit der Konfirmation, wobei die Konfirmanden und Konfirmandinnen sich darüber freuten nun wieder einen grossen Schritt in ihrem Leben gewagt zu haben.

Bild 1: Die Konfirmanden mit allen Beteiligten. (v.l.n.r) Fredi Gehring, Andrea Gehring, Gennaro Gehring, Niccel Habrik, Louis Mettler, Alina Berger, Dave Räbsamen, Stefanie Feser, Noah Schmid, Céline Medgyesy, Joschua Kölliker, Stefan Benz, Rolf Roeder, Franziska Benz

Bild 2: Stolze Konfirmanden und Konfirmandinnen beim Betreten der Kirche durch den Mittelgang

Zusätzliche Information